Herzblut-Tischler 2017

Mitte Februar hat die Adler-Werk Lackfabrik die drei Herzbluat-Tischler 2017 gekürt. Bei diesem Wettbewerb mitmachen konnten Tischler und Schreiner, die mit ihren Arbeiten alle Facetten des einzigartigen Rohstoffs Holz zeigen und ihre ganze Kreativität, ihr Können und ihre Liebe zum Handwerk einbringen.

Die Gebr. Wüeest AG hat den Titel „Herzblut-Tischler 2017“ für den Wickeltisch aus der „Herzstück“-Linie gewonnen. Der Tisch ist rund „und vor allem praktisch“. Weiter zur Linie gehört ein Kinderbett, das sich mit wenigen Handgriffen zum Jugendbett umfunktionieren lässt. Für die Oberflächen wurden Wasserlacke von Adler verwendet.

Herzblut2017
kinderbett

Wir gratulieren auch der Müller Schreinerei GmbH zum Preis für das gestaltete Studio in der TV-Sendung „Höhle der Löwen“.

Tag der offenen Tür am 21. Mai 2016

Tag der offenen Tür 2016
Am Samstag, 21. Mai 2016 führen wir einen „Tag der offenen Tür – Schreiner HappyDay“ in unserem Betrieb durch.

Sie sind herzlich eingeladen, zusammen mit der ganzen Familie ab 09.00 bis 16.00 Uhr uns zu besuchen. Was passiert in unserem Betrieb? Wer arbeitet bei uns? Welche Techniken verwenden wir? Was stellen wir genau her?

Am Tag der offenen Tür vom 21. Mai, werden wir Ihnen diese Fragen beantworten. In Form einer spannenden Entdeckungsreise können Sie unseren Betrieb kennen lernen. Unsere Mitarbeitenden zeigen Ihnen, was hinter den Kulissen der Schreinerei Wüest AG passiert. Für Kinder sind spezielle Aktivitäten geplant.
Das ganze Wüest Team freut sich auf Ihren Besuch.

Herzlich Wilkommen
Sonnige Grüsse
Wüest Christof, Geschäftsinhaber Gebr. Wüest AG

P.S: Der ‚Tag der offenen Tür – Schreiner HappyDay‘ wurde initiiert durch den Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten (VSSM). Über 300 Betriebe aus dem ganzen Verbandsgebiet nehmen daran teil. Weitere Infos auf vssm.ch

Hulapalu….

und mit der richtigen Brille von Wüest hatten alle den  Durchblick;)

Fasnacht Fasnacht

Anscheinend hat es auch Gabalier selber gefallen. Besten Dank an Linda, dass du uns den Link gepostet hast. Für mich als „Nicht-Facebookler“ eine ganz neue und interessante Erfahrung: inzwischen sind es 1 080 992 Aufrufe, 20026 gefällt mir und sagenhafte 3214 Kommentare. Einer hat sogar geschrieben: „Gabalier sollte mal diese Truppe an einem Konzert dabeihaben!“

Wir öffnen nicht nur Türen – Wir produzieren sie auch

Wir öffnen nicht nur Türen – Wir produzieren sie auch

 Türen

Träume werden wahr

Betten

Bei uns ist alles an ihre Bedürfnisse angepasst

Tischlein streck dich              Schöne Möbel sind wie Musik           la Cuisine à la Carte

Möbel

 Neues aus dem Hause Gebr. Wüest AG

  • Nach über 43 Jahren Arbeitseinsatz im Betrieb der Gebr. Wüest AG verlässt uns Alfons Wüest in den wohl verdienten Ruhestand. Herzlichen Dank für das gemütliche Abschiedsfest und alles Gute für die kommende Zeit.
  • Herr Pal Marashi gratulieren wir ganz herzlich zum 10 jährigen Jubiläum.
  • Unsere neuen Lernenden Ann-Christin Bauer und Cedric Emmenegger möchten wir in unserem Betrieb herzlich willkommen heissen.

 

Firmengeschichte der Gebr. Wüest AG

Geschichte

1945 Gründung der Schreinerei Gebrüder Wüest
1945 -1964 Küchen und Buffeteinrichtungen wurden hergestellt. In den Anfängen bestand die Firma aus den beiden Brüdern und einem zusätzlichen Arbeiter. Der Betrieb entwickelte sich gut und bis 1964 wuchs die Zahl der Angestellten auf fünf Personen an.
1964 Gegenüber dem bisherigen Standort wurde ein Neubau realisiert.
1965 trat der Geschäftsführer Josef Wüest jun. als gelernter Schreiner in den Betrieb ein und erwarb
1973 das Diplom des Schreinermeisters. Sein Bruder, Alfons Wüest, trat der Firma 1970 bei. Zurzeit sind bei der Firma Wüest 17 Personen beschäftigt. Vier davon sind Lehrlinge und zwei Personen arbeiten Teilzeit. Es wird viel Wert auf eine gute Lehrlingsausbildung gelegt.
1974 wurden die Räumlichkeiten zu klein und es entstand ein weiterer Anbau.
1975 in den vergangenen Jahren über 22 Berufsleute ausgebildet.
1994 Wurde die erste CNC Maschine (Bearbeitungszentrum) eingesetzt.
2000 Umbau Bürogebäude mit Ausstellungsraum
2002 Die bestehende CNC –Maschine wurde durch eine Neue und leistungsfähigere Maschine ersetzt.
2005 Christof erlangte nach der Weiterbildung zum Werkmeister das Diplom zum Schreinermeister
2007 Das Bürogebäude wurde umgebaut und die EDV Anlage wurde erneuert. Zusätzlich wurden zwei neue Arbeitsplätze im Arbeitsvorbereiter- Bereich geschaffen
2009 Ausbau der Werkhalle für zusätzlichen Lagerplatz
2010 Umbau Wohn und Geschäftshaus
2011 Eine neue Absauganlage wurde eingebaut. Zusätzlich wurde eine Filteranlage mit Silo und integrierter Brikettpresse angeschafft.
2012 Eine zusätzliche CNC Maschine neuester Generation(5-Achs) nahm ihren neuen Platz ein.
2013 Umbau offenes Holzlager in geschlossene Werkhalle